Projekte aus dem Landesverband Bremen

Arbeit für den Frieden - Versöhnung über den Gräbern

Unter diesem Motto organisiert der Volksbund jedes Jahr rund 60 Workcamps im In- und Ausland in den Sommerferien. Dabei haben Jugendliche die Gelegenheit, sich gegenseitig kennenzulernen, gemeinsame Freizeit zu erleben, auf Kriegsgräber- und Gedenkstätten zu arbeiten und sich mit der deutschen und europäischen Geschichte auseinander zu setzen.

In den Workcamps beschäftigen sich die Jugendlichen mit der Geschichte des 1. und 2. Weltkrieges sowie mit historisch-politischen Themen im internationalen Kontext. Die Teilnehmer/innen pflegen Kriegsgräber- und Gedenkstätten und nehmen diese als Lernorte der Geschichte wahr. Gesellschaftspolitische Themen spielen in den Workcamps ebenso eine Rolle wie der Einsatz gegen Rechtsextremismus, für Toleranz und demokratische Werte.

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung