Internationale Jugendbegegnungen und Workcamps Landesverband Bremen

Für den Frieden zu arbeiten, heißt für uns im Volksbund, gegen das Vergessen zu arbeiten!

Hierzu führt der Volksbund seit 1953 Jugendbegegnungen im In- und Ausland durch. Mit diesem Angebot wenden wir uns an interessierte Jugendlich und junge Erwachsene im Alter von 14 - 25 Jahren, die sich in ihrem Sommerurlaub für eine gute Sache engagieren wollen.

Während der meisten Workcamps arbeiten die Teilnehmer/innen etwa 20 Stunden pro Woche auf Kriegsgräber- und Gedenkstätten. Sie helfen z. B. bei der Pflege und Instandsetzung deutscher Kriegsgräberstätten des Ersten und Zweiten Weltkrieges sowie Kriegsgräberstätten anderer Nationen, jüdischer Friedhöfe und Gedenkstätten, um sind als Mahnmale für den Frieden zu erhalten. 

Von Fall zu Fall muss auch einmal kräftig zugepackt werden, z. B. bei diversen Workcamps in Osteuropa. Einen Ausgleich zur körperlichen Arbeit schaffen Begegnungen mit Menschen des Gastlandes, Ausflüge in die nähere Umgebung, Besichtigungen und andere gemeinsame Aktivitäten.

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung