Meldungen aus dem Landesverband Bremen

Veranstaltungshinweis

Ausstellung „Zachor: Erinnere Dich! Achtzig Jahre nach dem Überfall auf die Sowjetunion“

Im Zuge der Städtepartnerschaft Bremen - Riga präsentieren die Künstlerin Dagmar Calais und Chris Steinbrecher (Kurator) ihr neuestes Projekt über jüdisches Leben in Lettland.

Die Ausstellung „Zachor“ besteht dabei aus zwei Teilen. 
Ein Bereich ist die Wanderausstellung „Kulturbrücken“, die sich mit der Geschichte des Judentums und dem jüdischen Leben in Lettland vom Mittelalter bis heute beschäftigt. Diese Ausstellung, die u. a. bereits im Museum des Rigaer Ghettos und des Holocaust gezeigt wurde, wird durch zwanzig Bilder von Dagmar Calais mit Motiven aus dem Alten Testament ergänzt.

Der zweite Bereich thematisiert unter dem Titel „Zwei Tage im Winter“ die Ermordung von über 25.000 Juden im Wald von Rumbula nahe Riga am 30. November und 8. Dezember 1941. Die Kunstinstallation über diese zwei Wintertage von Dagmar Calais wird durch Infotafeln zu diesem Verbrechen des Holocaust und verschiedene Exponate vertieft.

Der Landesverband Bremen im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. ist schon viele Jahre in enger Freundschaft mit dem Künstlerpaar Calais / Steinbrecher verbunden und unterstützt bei diesem Projekt.

Allen Mitgliedern des Volksbundes, aber natürlich auch allen anderen Interessierten wird der Besuch dieser Ausstellung herzlich empfohlen. Die Ausstellung ist in der Unteren Halle des Bremer Rathauses noch bis zum 10. September 2021 zu sehen.

Öffnungszeiten sind immer Montag bis Samstag 10:00 bis 18:00 Uhr.
Der Eintritt ist frei. Für den Besuch gelten die bekannten „3G“-Regeln.

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.