Meldungen aus dem Landesverband Bremen

Arbeit für den Frieden

Einsatz von Bremerhavener Reservisten auf der Kriegsgräberstätte in Frederikshavn

Vom 21. bis zum 31. Mai 2013 waren 7 Reservisten des Kreisverbandes Bremerhaven sowie 3 aktive Soldaten (zwei Soldaten gehören der Marineoperationsschule Bremerhaven an) für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Landesverband Bremen, in Bremerhavens dänischer Partnerstadt Frederikshavn tätig.
 

Der Vorsitzende der Reservisten, Kreisverband Bremerhaven Holger Sachse und die Kreisvorsitzende des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge Manuela Mahnke, waren mit ihren Kameraden 10 Tage auf der dortigen Kriegsgräberstätte, um ein Gräberfeld gefallener Soldaten aus dem 2. Weltkrieg wieder herzurichten. An zwei Tagen wurden sie dabei von Schülerinnen und Schülern der Privatschule Frederikshavn unterstützt. Frau Mahnke und Herr Sachse bewerten die Zusammenarbeit als besonders positiv, da sie genau dem Motto des Volksbundes "Arbeit für den Frieden – Versöhnung über den Gräbern" entspricht.

Die Reservisten wurden sehr freundlich in Frederikshavn aufgenommen und in allen Anliegen engagiert unterstützt.

Am Tag vor der Abreise fand auf der Kriegsgräberstätte eine abschließende Gedenkveranstaltung mit dem stellvertretenden Landesvorsitzenden des Bremer Volksbundes Werner Ihnen, der Geschäftsführerin des Volksbundes in Bremen Isa Nolle und mit Vertretern der Stadt Frederikshavn statt.

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.