Meldungen aus dem Landesverband Bremen

Gedenken an Hauptfeldwebel Tobias Lagenstein

Foto: Rainer Grygiel

Im Rahmen des Bundeswehreinsatzes in Afghanistan verlor Feldjäger-Hauptfeldwebel Tobias Lagenstein im Jahr 2011 bei einem Sprengstoffanschlag sein Leben.

Anlässlich seines Todestages am 28. Mai fand auch in diesem Jahr wieder eine Gedenkzeremonie an seinem Grab auf dem Wildeshausener Friedhof statt.

Neben seiner Familie und alten Wildeshausener Freundinnen und Freunden war selbstverständlich auch wieder eine Abordnung der Feldjägertruppe der Bundeswehr vor Ort. Für den Landesverband Bremen im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. nahmen der Landesvorsitzende Dietmar Werstler und der Bundeswehrbeauftragte Rainer Grygiel teil und legten einen Kranz nieder.

In Gedenken an Tobias Lagenstein trägt seit 2018 die Hauptfeldwebel-Lagenstein- Kaserne in Hannover seinen Namen und ist somit die erste Kaserne, die den Namen eines im Einsatz gefallenen Bundeswehrsoldaten trägt.

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung